Biotropics-Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Biotropics-Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 247 Treffern Seiten (13): [1] 2 3 4 5 6 7 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: neues Mitglied aus Hessen
Ozan

Antworten: 3
Hits: 3.025
06.01.2014 07:44 Forum: Plauderei


Schreien tun eigentlich hauptsächlich Jungtiere. Mit der Zeit werden sie aber fast alle zutraulich. Bei mir liegt es aber vermutlich auch daran, dass ich die Tiere alle einzeln mit der Pinzette füttere. Meine Geckos haben absolut keine Scheu vor mir. Das erleichter das Hantieren beim Säubern etc.
Thema: neues Mitglied aus Hessen
Ozan

Antworten: 3
Hits: 3.025
RE: neues Mitglied aus Hessen 03.01.2014 23:07 Forum: Plauderei


Hallo Florian,
willkommen im Forum. Ich hab gesehen, dass Du Leopardgeckos hälst. Die gehören auch immer noch zu meinen Lieblingstieren. Die sind so schön zutraulich.

Gruß,
Ozan
Thema: Pflanzen für Wald Terrarium
Ozan

Antworten: 1
Hits: 2.287
17.12.2013 18:56 Forum: Terrarienpflanzen


Warum nimmst Du nicht Palmen, die auf Madagaskar vorkommen?

Gruß,
Ozan
Thema: Diverse Rosenkäferlarven
Ozan

Antworten: 0
Hits: 1.903
Diverse Rosenkäferlarven 27.10.2013 15:58 Forum: Biete


Hallo,
ich biete wieder diverse Rosenkäferlarven an:

Pachnoda marginata peregrina L3: 30 Cent/St., ab 50 Larven 27 Cent
Pachnoda abyssinica L3: 2,50/St., ab 20 Larven 2 Euro
Pachnoda aemula L3: 50 Cent/St.
Chlorocala africana africana L3: 80 Cent/St.

Ich gebe auch Käfer ab, wenn frische vorhanden sind:
P. marginata peregrina 4 Euro/Paar
P. aemula 6 Euro/Paar
C. africana africana 7 Euro/Paar
P. abyssinica 12 Euro/Paar

Außerdem habe ich noch kräftige Madagaskar-Fauchschaben für nur 1,80/Paar abzugeben.

Versand inkl. Heatpack und Vollstyroporkiste 7,90 Euro

Kontakt per PN oder an ozan.anguen (at) biotropics.com
Thema: Mecynorrhina polyphemus confluens
Ozan

Antworten: 0
Hits: 1.378
Mecynorrhina polyphemus confluens 11.08.2013 12:04 Forum: Biete


Biete XXL-Larven von Mecynorrhina polyphemus confluens an. Die kräftigen Tiere stehen kurz davor, einen Kokon zu bauen. Ideal zum Start einer eigenen Zucht. Keine kleinen Würmer sondern mind. daumendicke Larven! Versand ab 4,10 Euro möglich (u.a. abhängig vom Gewicht).
Thema: Madagaskar Taggecko Paarhaltung?
Ozan

Antworten: 2
Hits: 2.242
05.02.2013 20:38 Forum: Geckos


Hallo,

eine paarweise Haltung führt fast immer zu Nachwuchs. Wenn man die Eier aber entsorgt, kann das natürlich nicht passieren. Meist sind die Bedingungen im Terrarium auch nicht ideal für die Inkubation, so dass nicht gefundene Eier sich eh nicht entwickeln. Und sollte mal ein Jungtier im Terrarium schlüpfen, wird es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von den Eltern gefressen.

Gruß,
Ozan
Thema: Pachnoda marginata peregrina und P. aemula
Ozan

Antworten: 0
Hits: 1.535
Pachnoda marginata peregrina und P. aemula 23.11.2012 09:33 Forum: Biete


Hallo,
ich biete wieder fette L3 Larven von Pachnoda marginata peregrina für 30 Cent/Stck., ab 50 Larven nur noch 27 Cent. Außerdem gebe ich weiterhin schöne fette L3 Larven des gelben Rosenkäfers (Pachnoda aemula) für 50 Cent/Stck. ab. Günstiger findet man so große Larven kaum. Ganz neu kann ich jetzt auch subadulte bis adulte Fauchschaben (Gromphadorrhina oblongonata) für 90 Cent abgeben (Verkauf nur als Pärchen). Versand ist je nach Menge ab 4,90 Euro möglich.

Gruß,
Ozan
Thema: Rosenkäferlarven
Ozan

Antworten: 0
Hits: 1.586
Rosenkäferlarven 12.08.2012 10:47 Forum: Biete


Hallo,

ich biete Larven des Rosenkäfers Pachnoda marginata peregrina an. Es handelt sich um große L3 Larven für nur 40 Cent pro Stück. Ab 20 Stück 35 Cent und ab 50 Stück 32 Cent. Günstiger werdet ihr die sonst bei der Größe nicht finden. Rosenkäferlarven sind sehr nahrhafte Futtertiere und die Käfer sind interessante und schöne Terrarientiere. Bei Interesse einfach Mail an ozan.anguen(at)biotropics.com

Gruß,

Ozan
Thema: Nährwerttabelle Futtertiere
Ozan

Antworten: 2
Hits: 9.469
29.06.2012 19:35 Forum: Futtertiere


Hast Du Nährwerte von Rosenkäferlarven? Ich könnte mir vorstellen, dass die ähnlich wie der Regenwurm ein gutes CaZunge raus Verhältnis haben.
Thema: Liste mit Grünfutter für Bartagame
Ozan

Antworten: 2
Hits: 3.159
29.06.2012 19:32 Forum: Futtertiere


Schöne Auflistung. Hast Du alles schon ausprobiert?
Thema: Leopard Gecko
Ozan

Antworten: 2
Hits: 3.021
04.05.2012 16:16 Forum: Geckos


Merhaba amca,

Goggle'le mi tercüme ettin Augenzwinkern
Bende cok disi leopardgecko var. Toplam 26 tane falan disi var.

Geckoyu fazla kuru tutuyorsun. Parmaklarinda kuru cildi takili kalmis. En iyisi bos bis margarin kutusunun kapagina bir delik yap ve kutuyu nemli toprakla doldur. Ne zaman cildini degistirirse kutunun icinde cildi yumusatabilir.
Thema: Zuchtansatz Argentinische Waldschaben
Ozan

Antworten: 0
Hits: 2.155
Zuchtansatz Argentinische Waldschaben 17.03.2012 20:39 Forum: Futtertiere


Hallo,
ich gebe regelmäßig Zuchtansätze der Argentinischen Waldschabe (Blaptica dubia) ab. Der Zuchtansatz besteht aus 10 kräftigen subadulten Tieren (5 Männchen und 5 Weibchen kurz vor der Adulthäutung) sowie mindestens 40 Schaben von unterschiedlich kleinerer Größe. Wer will kann natürlich auch statt der subadulten Schaben 10 adulte haben, aber da kann man nie sagen, wie alt die schon sind. Es kann also sein, dass sie nach dem Kauf nur noch eine Woche leben, deshalb empfehle ich immer den Kauf von subadulten Tieren.
Für den Zuchtansatz mit mind. 50 Schaben nehme ich 3 Euro.

Gruß,
Ozan
Thema: Anleitung zur Herstellung von Beetle Jelly
Ozan

Antworten: 1
Hits: 9.449
Anleitung zur Herstellung von Beetle Jelly 11.03.2012 17:07 Forum: Futtertiere


Hallo,
ich habe eine Anleitung zur Eigenherstellung von Beetle Jelly (http://www.biotropics.com/html/beetle_jelly.html) hochgeladen. Ich würde mich freuen, wenn ihr Eure eigenen Erfahrungen, Rezepte und Fragen hier diskutieren würdet.

Viele Grüße,
Ozan
Thema: Phelsuma ecological changes in the tank for one year NO:2
Ozan

Antworten: 2
Hits: 2.845
14.01.2012 22:59 Forum: Geckos


Very nice photos!

How big is your terrarium and what kind of waterfall do you use? I hope you have separated the babys from the parents.

Cheers,
Ozan
Thema: Goldstaubtaggecko - Züchter
Ozan

Antworten: 4
Hits: 3.795
18.09.2011 16:19 Forum: Geckos


Hallo,

die beste Lösung ist es eigentlich, einen Züchter zu finden, von dem man dann die Tiere auf einer Börse abholen kann. In Hamm sind viele Züchter, die auch Goldstaubtaggeckos anbieten. Aber auch im Norden gibt es immer wieder Börsen (auch in Bremen und Umgebung). Notfalls solltest Du eben ein Inserat aufgeben. Dann hast Du höhere Chancen, dass Du einen Züchter in der Nähe findest.
Jungtiere kann man in einem Terrarium dieser Größe sicherlich zusammen aufziehen. Die Fütterung könnte allerdings problematisch werden. Du müsstest ordentlich Futtertiere reintun, damit die Geckos fündig werden. Futtertiere für junge P. laticauda sind aber sehr klein und werden immer wieder aus den Ritzen des Terrariums entfliehen. Ich habe meine Jungtiere in den hohen Vogelspinnenterrarien bis zu einer gewissen Größe einzeln aufgezogen. So richtig zutraulich werden Goldstaubtaggeckos meiner Meinung nach nicht. Bei mir haben sie allerdings Futtertiere auch von der Pinzette genommen. So kann man sie ein wenig gewöhnen. Die meiste Zeit verstecken sie sich aber, wenn man zu Nahe ans Terrarium kommt.
Thema: Goldstaubtaggecko - Züchter
Ozan

Antworten: 4
Hits: 3.795
18.09.2011 09:46 Forum: Geckos


Hallo,

hast Du es schonmal bei der IG-Phelsuma versucht? Da kannst Du in den Kleinanzeigen suchen oder eine Suchanzeige inserieren. Außerdem gibt es dort den Service einer Nachzuchtenvermittlung.

Gruß,
Ozan
Thema: Vergesellschaftung
Ozan

Antworten: 1
Hits: 2.487
10.09.2011 19:05 Forum: Geckos


Ob eine Vergesellschaftung klappen kann, kann ich nicht 100%ig sagen, deshalb würde ich nicht dazu raten. Von den klimatischen Bedingungen her könnte es klappen. P. nigristriata bewohnt Regionen mit hoher Luftfeuchtigkeit aber auch hoher Temperatur. Zu hohe Temperaturen wiederum mag D. azureus nicht. In der Literatur werden für diese Frösche Temperaturen von max. 30 °C genannt. In einem Terrarium, das eine gewisse Höhe hat, sollte es aber möglich sein, unterschiedliche Klimazonen zu schaffen mit hohen Temperaturen im oberen Bereich für die Echsen und niedrigeren Temperaturen im unteren Bereich für die Frösche. Ich persönlich würde nur in sehr großen Terrarien eine Vergesellschaftung empfehlen. Auch in freier Wildbahn würden verschiedene Echsen und Frösche nicht unbedingt auf so einem engen Raum, wie es bei den Standardterrarien der Fall ist, zusammenleben. Wenn Du aber ein Terrarium von etwa 140 x 60 x 120 cm (L x B x H) hast, könnte es vielleicht funktionieren. Wer aber Platz für ein so großes Terrarium hat, kann sich auch zwei halb so große Leisten und jede Art getrennt in einem Terrarium halten Augenzwinkern
Thema: Beleuchtung für Goldstaubtaggecko Terra
Ozan

Antworten: 6
Hits: 4.601
06.09.2011 22:18 Forum: Geckos


Gern geschehen Augenzwinkern

Nicht jedes Terrarium ist für eine Beleuchtung von außen optimal aufgebaut. Will man von außen beleuchten, sollte der Gaze- bzw. Lochblechanteil in der Decke größer sein, als bei den Standardterrarien, die angeboten werden. Ich würde empfehlen, alle Beleuchtungsvarianten (also Lampen innen und/oder außen) auszuprobieren und Temperaturen messen. So kannst Du die Lampen optimal platzieren bevor die Tiere da sind.
Thema: Beleuchtung für Goldstaubtaggecko Terra
Ozan

Antworten: 6
Hits: 4.601
06.09.2011 21:29 Forum: Geckos


Hallo,
prinzipiell würde man Beleuchtungselektronik eigentlich nicht innerhalb des Terrariums anbringen da man die meist hierzu nicht konzipierten Teile durch Besprühen z.B. schädigen könnte. Es gibt aber auch wasserdichte Anschlüsse für Leuchtstoffröhren. Zu nennen wäre da z.B. die Marke Arcadia. Die haben glaube ich auch Anschlüsse für T5 Röhren. Leuchtstoffröhren produzieren jedoch kaum Hitze, so dass von diesem Aspekt her eine Installation im Terrarium unproblematisch ist. Ich hatte bisher nie Probleme damit. Wärmespots dagegen werden zu heiss und sollten deshalb außerhalb des Terrariums angebracht werden, damit sich die Insassen keine Verbrennungen zuziehen können. Wenn man um die Birne aber einen Schutzkorb anbringt, wird ein direkter Kontakt zur Birne verhindert. Eine spezielle Marke kann ich nicht nennen. Es gibt viele Hersteller mit guten Lampen. Ich würde darauf achten, dass sie sehr hell ist und am besten auch einen UV-Anteil hat. Heizkabel sind nicht notwendig. Vorausgesetzt, das Terrarium steht in einem Zimmer mit normaler Zimmertemperatur, wirst Du eine ausreichende Wärme mit zuvor genannter Beleuchtung erreichen. Eine Beregnungsanlage ist auch nicht notwendig. Tägliches Sprühen reicht völlig aus. Auch wenn der Goldstaubtaggecko aus den feuchten Küstenregionen kommt, herrscht tagsüber eine Luftfeuchte von ca. 70%, da die Luft nicht wie im typischen Regenwald "steht", sondern durch den Küstenwind in Bewegung gehalten wird. Nur nachts kann die Luftfeuchtigkeit auf 80-90% steigen, aber das erreicht man locker, wenn man abends einmal ordentlich sprüht. In diesem Artikel kannst Du Dir die Klimainfos nochmal ansehen: http://www.biotropics.com/html/phelsuma_laticauda.html
Hier findest Du Klimadaten aus Nosy Be:
http://wetterkontor.de/de/klima/klima2.a...d=mg&stat=67012
Lass Dich von den teilweise sehr hohen Werten nicht beirren. Klimadaten werden normalerweise an offenen Flächen wie z.B. auf Flughafengeländen ermittelt. Dort herrschen aufgrund des fehlenden Sonnenschutzes (Bäume gehören z.B. nicht auf einen Flughafen) immer höhere Temperaturen, deshalb gelten die Werte nur als Orientierung.
Gruß,
Ozan
Thema: Beleuchtung für Goldstaubtaggecko Terra
Ozan

Antworten: 6
Hits: 4.601
06.09.2011 18:31 Forum: Geckos


Hallo,

die Terrariengröße ist sehr gut, obwohl es manchmal sein kann, dass man die recht scheuen und kleinen Geckos dann nur schwer sehen kann. Wenn sich die Geckos von ihrer schönsten Seite zeigen sollen, dann müssen die Lichtverhältnisse stimmen. Bei einer Höhe von 140 cm ist es immer schwierig auch die untersten Ebenen des Terrarium hell zu beleuchten, aber das ist auch nicht immer notwendig. Ich würde 2-3 T5 Leuchtstoffröhren für die generelle Ausleuchtung verwenden. Die gibts auch mit UV-Anteil und eine Installation innerhalb des Terrariums ist möglich. Für eine optimale Lichtausbeute sollte man immer Reflektoren verwenden. Dann sollte man noch 2 Stellen im Terrarium aussuchen, die man punktuell mit Spotlampen anstrahlt. Hier können sich die Geckos aufwärmen. Ich hatte damals Halogenbirnen verwendet. Das lag aber eigentlich daran, dass das Terrarium zu klein war für handelsübliche Reptilienlampen. Für die erwähnte Terrariengröße würden sich z.B. Spots von 60-100 W eignen. Sonnenspots sollten immer außerhalb des Terrariums oder mit einem Schutzkorb innerhalb des Terrariums verwendet werden. Am besten bestrahlt man einen quer eingebrachten Bambusstab als Sonnenplatz. Mit dem Abstand zum Bambus regelt man die Wärme am Sonnenplatz. Bei der von mir aufgezählten Beleuchtung sollten im oberen Teil des Terrariums Temperaturen von 25-28 °C zu erreichen sein. Der untere Teil des Terrariums wird kühler sein, aber das ist auch o.k. so, damit die Geckos unterschiedliche Klimazonen vorfinden.

Viele Grüße,
Ozan
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 247 Treffern Seiten (13): [1] 2 3 4 5 6 7 nächste » ... letzte »

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH